Am letzten Wochenende galt es für unsere Triathlonmannschaft, sich beim 27. Mußbach-Triathlon, der die 2. Station der noch recht jungen 1. RTV Liga Saison bildete, zu beweisen. Über die Sprintdistanz hielten die Athleten Martin Petermann, Sebastian Hoffman, Johannes Tilmont, Christian Lamberti und Bernd Poth als Debütant die LTF Theeltal Fahne hoch und gingen in Neustadt an der Weinstraße voller Adrenalin und bis in die Haarspitzen motiviert an den Start.

Bei sommerlichen Temperaturen waren zu Beginn 500 m im Neustädter Schwimmbad auf einer 50 m Bahn zu absolvieren, bevor es dann auf eine 18 km lange Radstrecke ging, die keine Pause zum Verschnaufen bot. Zum Abschluss galt es die 5 km Laufstrecke zu bewältigen, die die Athleten auf knackigen 2,5 km in die Weinberge führte und danach wieder 2,5 km Bergabwärts ins Ziel.

Als erster LTF-ler stieg unser Vorzeigeathlet Martin Petermann aus dem Becken, der Rest der Mannschaft nutzte den Schwimmschatten so lange wie möglich, um dann anschließend auf die Radstrecke zu wechseln. Diese bot auf 18 km kaum Zeit zur Erholung, so dass man mit bleischweren Oberschenkeln in der Wechselzone ankam. Auf der abschließenden Laufstrecke zahlte sich das Berglauftraining für unsere Athleten vollkommen aus, und unsere Mannen kamen daher mit dem anspruchsvollen Profil sehr gut zurecht. Unsere „Berggazelle“ Christian stach dabei mit einer sagenhaften Laufzeit am Meisten von unseren Quintett heraus. Respekt für unseren „Berglauf-Hero!“

Alle LTF-Athleten hauten restlos alles raus, was ging, und kamen mit einem breiten Grinsen im Gesicht ins Ziel, denn schließlich durfte jeder unserer Leistungsträger zufrieden mit der gezeigten Performance sein.
Unserem Liga Team gelang es somit, erfolgreich die LTF-Fahne hochzuhalten, und wusste zu begeistern!

Macht weiter so, Jungs!!!