Jeder Kilometer zählt

 

Gib soviel du kannst! Ein Satz, den man sich vor dem Wettkampf sagt. Ein Satz der motiviert. Und ein Satz, der nun auch nach dem Wettkampf gelten soll. Es ist der Leitspruch der Initiative Theelis for Life, die der LTF Theeltal ins Leben gerufen hat. Unter www.TheelisForLife.de werden zukünftig Athlet*innen gesucht, Spenden gesammelt und für soziale Zwecke gesportelt.

 

Lebach – Einer springt ins kalte Wasser, ein anderer fährt mit Klapprad durch die Stadt, ein dritter sprintet Berge hoch. Mit drei kleinen Videos möchte Theelis for Life die Sportlergemeinde im Lebacher Raum auf sich aufmerksam machen. Worum es geht? Hilf anderen mit deinem Sport! Dabei zielt die Initiative des LTF Theeltals nicht nur auf Triathlet*innen und Läufer*innen ab, auch der erste Tischtennisspieler ist schon dabei. Das Prinzip ist einfach: Nach jedem absolvierten Wettkampf/Spiel spendet man einen kleinen Betrag für den guten Zweck. Vorgeschlagen werden 10 Cent pro Kilometer bei den Läufer*innen, aber der Betrag ist frei wählbar. Jeder Cent soll Gutes tun, jeder Kilometer für mehr zählen als die persönliche Bestzeit.

Mitmachen kann dabei jeder – es kommt nicht darauf an, ob man einen Ironman ins Ziel gebracht hat oder nur einmal im Jahr beim Firmenlauf startet. Gib soviel DU kannst. Natürlich können dabei auch andere Vereine mitwirken – egal ob das DLRG die Schwimmkilometer zählt oder Hand- und Fußballer Tore. Die Initiative versteht sich dabei selbst als integrativ, nachhaltig und transparent. Durch offensive Kommunikation soll sichergestellt werden, was mit den Spendengeldern passiert. Diese sollen sozialen Einrichtungen in der Lebacher Region zugutekommen. Das erste Spendenziel: 3×300€ für die Kindergärten der Stadt Lebach. Ambitioniert, doch die Gründer rund um Thomas Detzen sind sich sicher, dass man die Summe schnell zusammen bekommt.

Dazu veranstaltet ab dem 20. Dezember 2020 bis zum 10. Januar 2021 den Spendenlauf „Wechselzeit“. Gelaufen werden kann dabei jede Strecke, die man möchte – vom 5km Schnupperlauf bis zum Marathon. Jede*r Teilnehmer*in erhält je nach gewünschtem Paket mindestens eine Urkunde und ein Unterstützersticker – bis hin zum Premium Paket samt Tasse, Radmütze und fünf Losen für die Tombola, die alles erst ins Rollen brachte.

Die attraktiven Preise, wie einen Tandemsprung, ein Jahresabo der Zeitschrift „TriMag“, diversen Verzehrgutscheinen von Lebacher Restaurants, wollte man eigentlich schon zur diesjährigen Triathlon-Veranstaltung verlosen und den Erlös den Kindergärten spenden. Doch durch Corona kam es anders und aus der einmaligen Tombola wuchs über den Sommer die Spendeninitiative.

Lose gibt es zunächst in den verschiedenen Startpaketen zur Wechselzeit – von 5 € bis 50 € kann man seinen eigenen Betrag wählen, natürlich mit unterschiedlich vielen Losen und Zusatzgeschenken. Sollten am Ende des Spendenlaufs noch Lose übrig sein, gehen diese in den freien Verkauf für 2 € pro Stück.

Bei Theelis for Life freut man sich bereits jetzt auf die ersten Sportbegeisterten, die trotz der kalten Jahreszeit ihre Schuhe schnüren, den tristen Couchalltag ein Ende setzen und beim „Wechselzeit“ Spendenlauf nicht nur etwas für ihre Gesundheit, sondern auch für die Kindergärten in Lebach tun! Die Anmeldung kann ab sofort auf der Website erfolgen.